print | | fr

Mitten im Leben - wie wollt ihr wohnen?

Pilotprojekt, Autoren: Ortrud Gysi, Petri Zimmermann

Dokumente: Mitten im Leben - wie wollt ihr wohnen.pdf


Die Ausschreibung des Wettbewerbs "Mitten im Leben - wie wollt ihr wohnen?" im Frühjahr 2004 war für Ortrud Gysi, Lehrerin der 4. Klasse der Heinrich-Hansjakob-Schule in Waldshut, Motivation sich mit ihren SchülerInnen des Thema "Wohnen" anzunehmen. Die LBS (Landesbausparkasse Baden-Würtenberg) hatte diesen Kreativwettbewerb landesweit ausgeschrieben.

Für die Fachstelle Architektur und Schule war neben der konkreten Arbeit mit dieser Klasse dieses Pilotprojekt auch deshalb interessant, weil am Schluss eine Dokumentation der Arbeiten unterschiedlichster Schulstufen zur gleichen Fragenstellung vorlag.

Für die Arbeit standen drei Schultage à 5 Lektionen zur Verfügung. Vorbereitet und betreut wurde das Projekt von Pet Zimmermann (Architektin BSA, Co-Leiterin Fachstelle Architektur und Schule) und Ortrud Gysi, Klassenlehrerin. Die Lehrerin äusserte den Wunsch, mit Modellen zu arbeiten. Entsprechend den Vorgaben in der Ausschreibung wurden die Modellmasse 0.8x0.8x0.5m festgelegt.

Über verschiedene Inputs und Aufgaben fand die Annäherung an das Thema Wohnen/Zusammenleben statt. Nicht das "Traumhaus" stand im Mittelpunkt, sondern die Auseinandersetzung mit der Vorstellung, wie man gerne einmal leben möchte. Daraus sollte die Wohnform entwickelt und im Modell dargestellt werden.